Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Winckelmann im Kreise der Gelehrten

Klaus-Werner Haupt

Das Gemälde "Winckelmann im Kreise der Gelehrten in der Nöthnitzer Bibliothek" von Theobald Reinhold Anton Freiherr von Oer steht im Mittelpunkt dieser Abhandlung über Winckelmann. Es dient dem Autor als Vorlage für eine kurze szenische Darstellung, in der die Geisteshaltungen und die Kontroversen der zwölf Gelehrten sichtbar werden.
Insgesamt besteht das Heft aus drei Teilen. Einem Kurzabiss zum Maler von Ohr, dessen Bild im Mittelpunkt steht, dann der szenischen Abhandlung, die das Bild zum Leben erweckt. Anschließend wird in einem wissenschaftlichen Abriss Winckelmann als Wegbereiter der Weimarer Klassik abgehandelt.

Konzert zum Jahresabschluss

Konzert zum Jahresabschluss

Henning Mertens

Konzert zum Jahresabschluss

Streicher und Organisten entführen in die Musik von 4 Jahrhunderten

Im barocken Ambiente der Sietzscher Kirche sind die Konzerte ein besonderer Genuss
Im barocken Ambiente der Sietzscher Kirche sind die Konzerte ein besonderer Genuss

Sietzsch. Mit einem "Streifzug durch vier Jahrhunderte" wird das Konzertjahr 2009 in der Sietzscher Kirche verabschiedet. Am Sonntag, 27. Dezember findet um 20 Uhr das diesjährige Abschlusskonzert mit Orgel und Streichern statt. Zu erleben sind die Berliner Künstlerinnen Hannah Bastian (Violine) und Jule Rosner (Orgel), Organist Torsten Fabrizi aus Werne und der Künstler Philipp Weihrauch (Violincello) aus Dresden.

Die Sietzscher Kirche ist allein schon durch ihre gut erhaltene barocke Inneneinrichtung mit aufwendig gestaltetem Altar und ihrem geschnitzten Taufbecken ein Erlebnis. Seit Jahren ist sie zudem Konzertstätte für virtuose Künstler. Die Kirche ist am Veranstaltungsabend beheizt.

Der Eintritt ist frei, über eine Spende freuen sich jedoch die Mitglieder der umtriebigen Kirchengemeinde, die das Bauwerk restaurieren und erhalten.

Weitere Beiträge dieser Rubrik