Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Sommerabendkonzert in der Landsberger Doppelkapelle

Sommerabendkonzert in der Landsberger Doppelkapelle

Inge Fricke

Sommerabendkonzert in der Landsberger Doppelkapelle

Der Landsberger Frauenchor (Foto: Frauenchor)
Der Landsberger Frauenchor (Foto: Frauenchor)

Im Jahr des 1050-jährigen Stadtjubiläums erwartet die Gäste der Landsberger Doppelkapelle "Sanctae Crucis" wieder ein bunter Strauß verschiedener Veranstaltungen.

Eingeläutet wird das musikalische Festjahr mit dem schon traditionell gewordenen Sommerabendkonzert des Landsberger Frauenchores, am Samstag, dem 04. Juni 2011, um 19 Uhr. Unter dem Titel "Es tönen die Lieder..." lädt der Chor zu einer klangvollen Reise durch die Natur, vom Frühling bis in den Sommer, ein. In der romantischen Kulisse der Doppelkapelle erklingen Melodien von Mozart, Erdmann, Offenbach, Weismann, Naumilkat und anderen Komponisten.

Durch die Verbindung des Gesanges mit verschiedenen Instrumenten, wie Flöten oder Gitarren, sowie mit thematisch passenden Gedichten, gelingt es dem Frauenchor immer wieder abwechslungsreiche Programme zusammenzustellen, durch welche das Publikum mit kleinen Ansagen geführt wird.

Der Eintritt zum Konzert erfolgt auf Spendenbasis. Die Einnahmen kommen dem Frauenchor und der Landsberger Doppelkapelle zugute.

Weitere Beiträge dieser Rubrik