Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Ein Freizeitführer durch den Saalekreis

Ein Freizeitführer durch den Saalekreis

Manfred Orlick

Freizeitführer rund um Halle führt auch durch Landsberg

Das Buchcover des neu erschienenen Reiseführers von Manfred Orlick (Foto: Herkules-Verlag)
Das Buchcover des neu erschienenen Reiseführers von Manfred Orlick (Foto: Herkules-Verlag)

Am 1. Juli 2007 war im südlichen Sachsen-Anhalt im Rahmen der Kreisgebietsreform durch die Zusammenlegung der bisherigen Landkreise Merseburg-Querfurt und dem Saalkreis der neue Saalekreis entstanden.

Pünktlich zu diesem Jubiläum ist im Herkules Verlag ein reich illustrierter Freizeitführer für den neuen Saalekreis erschienen. Auf siebzehn reizvollen Routen, die meist als kleine Rundtouren angelegt sind, erkundet Manfred Orlick die kulturlandschaftlichen Schönheiten und Sehenswürdigkeiten der Region - von Löbejün bis zum Geiseltalsee und von Landsberg bis Ziegelroda. Dabei bietet jeder der Ausflüge besondere Erlebnisse und bringt eigene Geschichten zutage.

Der kompakte Führer bietet nicht nur Tipps für den Wochenendausflug mit der ganzen Familie, in separaten Info-Kästen sind auch die aktuellen Kontaktdaten der wichtigsten Einrichtungen wie Gemeindeverwaltungen, Tourist-Büros, Museen usw. aufgelistet. Die 144 Seiten sind also gleichzeitig eine ideale Informationsquelle.

Ob Tourist oder Einheimischer, ob Naturfreund oder Kulturinteressierter - in dem Freizeitführer findet jeder Anregungen f&uumuuml;r Entdeckungsreisen durch den Saalekreis, der altehrwürdige Burgen, geschichtsträchtige Orte, interessante Industriedenkmale, malerische Landschaften und vielfältige Freizeit-Möglichkeiten zu bieten hat. Dabei macht der Freizeitführer auch nicht an den Grenzen des Saalekreises halt. So führt die Tour auch durch das Höhnstedter Weingebiet bis zum Süßen See.

Zahlreiche Fotos sowie farbige Kartenausschnitte machen die Planung des nächsten Ausfluges in den Saalekreis einfach.

Manfred Orlick: „Freizeitführer rund um Halle - Merseburg - Querfurt", Herkules Verlag Kassel, 144 S., 14,90 €, ISBN: 978-3-941499-57-7

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen