Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Einhorn-Geschichten

Florian Russi

Magst auch du Einhörner, diese wundervollen leuchtenden Geschöpfe, die zu scheu und empfindsam sind, um sich den Menschen zu zeigen? Dann wird dich dieses Heft erfreuen. Darin finden sich zwei Einhorn-Geschichten: Die eine verrät dir, wie das erste Einhorn auf die Welt kam, die andere, warum Einhörner sich unter Menschen nicht wohlfühlen. Zum Schluss findest du auch ein Lied über Einhörner.

***

Florian Russi hat bereits in Alids Traum diesen zauberhaften Wesen mehrere Erzählungen gewidmet. Zwei der schönsten Geschichten sind hier nochmals aufgegriffen und für Kinder neu erzählt und farbig illustriert.

Torsten Steinborn

Torsten Steinborn

Florian Russi

Der gelernte Flugzeugtechniker Torsten Steinborn wollte ursprünglich in der ehemaligen DDR Flugzeuge bauen. Doch als nach der Wende der Flugzeugbau im Osten Deutschlands zum Erliegen kam, schaltete er um auf Sicherheitstechnik und war mehrere Jahre für eine große Krankenhausträgergesellschaft als Sicherheitsfachkraft tätig. Zusätzlich schloss er eine kaufmännische Ausbildung ab und übernahm in dem in seiner Firma gebildeten „Wirtschaftsausschuss" eine Leitungsfunktionen.  Dort konnte der gebürtige Radeberger seinen wirtschaftlichen Sachverstand einbringen.

Als die bisherige Firma von einer anderen übernommen wurde, erreichte Torsten Steinborn das Angebot, in die 1998 gegründete Gesellschaft „Gebäudedienste Landsberg" der sozialen Unternehmensgruppe „Trägerwerk Soziale Dienste" einzutreten. Er wurde zunächst Regionalleiter für Thüringen und Sachsen, danach Prokurist und schließlich (2005) alleiniger Geschäftsführer der Gebäudedienste GmbH und ihrer drei regionalen Tochterfirmen. Vom Hauptsitz Landsberg aus entwickelt er die Firma seitdem stetig weiter, erschließt neue Geschäftfelder und erweitert die Zahl der Beschäftigten.

Steinborn ist vielfältig sozial engagiert und ständig darum bemüht, auch Behinderte und sozial Benachteiligte in seine Betriebe einzuarbeiten. Er fördert den Sport und ist selbst aktiver Wassersportler, der sich am liebsten in der freien Natur erholt.

Seit im Jahr 2008 die Trägerwerke Soziale Dienste umstrukturiert wurden, hat der Ehemann und Vater einer Tochter weitere ehren- und hauptamtliche Aufgaben innerhalb dieser Gruppe in deren Führungsholding. Dort zählt er zu den Persönlichkeiten, denen man auch für die Zukunft noch viele Erfolge zutraut.

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen