Landsberg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Landsberg-Lese
Unser Leseangebot

Weihnachten bei Familie Luther

Christoph Werner

Luthers jüngster Sohn erzählt vom Christfest

Paul Luther, der jüngste Spross der Lutherfamilie, gewährt dem Leser Einblick in sein Leben und das seiner Familie.
Er berichtet von seiner Kindheit in Wittenberg und der Krankheit seines Vaters, von seiner Verwicklung, die ihm als Leibarzt widerfuhren, und von den Intrigen am Gothaer Hof. Reichlich illustriert öffnen sie dem Leser die Tür zur Weihnachtsstube der Familie Luther.

Auf den Spuren Landsberger Geschichte [1]

Auf den Spuren Landsberger Geschichte [1]

Inge Fricke

Auf den Spuren Landsberger Geschichte

Vorm Nordportal der Doppelkapelle startet der historische Stadtrundgang (Foto: Henning Mertens)
Vorm Nordportal der Doppelkapelle startet der historische Stadtrundgang (Foto: Henning Mertens)

Am Sonntag, dem 21. Oktober 2012, um 15 Uhr, lädt das Landsberger Museum "Bernhard Brühl", in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Saalekreis und mit freundlicher Unterstützung des evangelischen Pfarramtes Landsberg, zu einer öffentlichen Stadtführung ein. Treffpunkt und erste Station des zwei- bis dreistündigen Rundgangs ist die romanische Doppelkapelle "Sanctae Crucis".

Nach einem Blick vom Felsen auf Felsenbad und Freilichtbühne, Industrieanlagen und Altstadt führt der Rundgang in die Stadtkirche "St. Nicolai", mit ihrem romanischen Türbogenfeld und der barocken Innenausstattung. Weitere Stationen der Stadtführung sind der heutige Markt mit Rathaus und Postmeilensäule, romantische Straßen und Gassen mit historischen Gasthöfen, der alte Topfmarkt sowie das Museum auf dem Mühlberg. Hier gibt es, unter anderem, eine Landapotheke aus der Zeit um 1900 zu bestaunen. Die Teilnehmergebühr für den Rundgang, inclusive aller Besichtigungen, beträgt 3,- EUR/ Person.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen