Landsberg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Landsberg-Lese
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Sommerliches Chorkonzert in der Landsberger Doppelkapelle

Sommerliches Chorkonzert in der Landsberger Doppelkapelle

Inge Fricke

Am Sonntag, dem 10. Juni2018, um 16.30 Uhr, lädt der Frauenchor Landsberg e.V. zu seinem diesjährigen Sommerkonzert in die romanische Doppelkapelle Landsberg ein.

Unter der Leitung von Brigitte Götter werden leichte, besinnliche, aber auch stimmungsvolle Frühlings- und Sommerlieder zu Gehör gebracht. Sie handeln von der Natur, vom Wandern und von der Freude am Leben. Die Lieder werden instrumental von Gitarre und Trompete begleitet. Kleine Anekdoten und Gedichte lockern das Programm auf und geben ihm seinen unverwechselbaren Charme.

Der Eintritt zum Chorkonzert erfolgt auf Spendenbasis. Die Einnahmen kommen dem Frauenchor für seine weitere Chorarbeit zugute. Die Landsberger Frauen konnten in diesem Jahr neue sangesfreudige Mitstreiterinnen gewinnen und freuen sich auch weiterhin über jede neue Sängerin und über jeden Sänger, der die Stimmenvielfalt vergrößern hilft. - Inge Fricke, Museum Landsberg -


*****

Foto: Auftritt des "Frauenchor Landsberg"in der Landsberger Doppelkapelle - Gunter George

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen