Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Musiksommer Gollma geht in fünfte Auflage

Musiksommer Gollma geht in fünfte Auflage

Gisela Sterkel

Musiksommer Gollma startet im Mai in fünfte Konzertsaison

Der Kirchenchor Vario Vocale aus dem sächsischen Dresden singt zum Auftakt des Musiksommers Gollma 2011 (Foto: ev. Kirchengemeinde Gollma)
Der Kirchenchor Vario Vocale aus dem sächsischen Dresden singt zum Auftakt des Musiksommers Gollma 2011 (Foto: ev. Kirchengemeinde Gollma)

Bereits zum 5. Male findet der Musiksommer in der Kirche in Gollma (Landsberg) statt, eine Konzertreihe der vorwiegend klassischen Musik für Konzertliebhaber der Region. Im Vordergrund der musikalischen Veranstaltungsreihe, die - weil die Kirche nicht beheizt ist - jeweils von Mai bis Oktober stattfindet, stehen Orgelsolokonzerte und Kammermusik.

Die Kirche Gollma beherbergt eine Wäldner Orgel, das Schwesterinstrument der Orgel des Halleschen Domes, die 2006 mit großem finanziellem Aufwand restauriert und wieder spielbar gemacht wurde. Seitdem müht sich die kleine evangelische Kirchengemeinde des Saalekreises, das königliche Instrument nicht nur zu den Gottesdiensten hörbar zu machen. Aus dieser Idee entstand das Konzept zum Musiksommer Gollma, der sich zunehmend größerer Beliebtheit erfreut. In diesem Jahr gibt es wieder hochrangige Künstler zu erleben und zu hören, wie das „TOP" -Ensemble um Bernd Bartels, Solotrompeter des MDR-Sinfonieorchesters, das die Klangpracht der Orgel in Kombination mit Trompeten und Pauken zu Wirkung bringen wird. Eher leisere und zartere Klangfarben aus vorwiegend französischer Musiktradition wird das Trio France am „Tag der Musik" zu Gehör bringen. Andreas Wehrenfennig, als Soloharfenist der Staatskapelle Halle bekannt, wird mit seiner Frau Constanze Wehrenfennig an der Viola und Frau Elizaweta Birjukowa an der Flöte kammermusizieren.

Neben diesen beiden Konzerten gibt es weitere zwei Orgelkonzerte mit Frau Ekaterina Leontjewa und ihren Schülern des Deutsch-russischen Orgelsommers und am Tag des offenen Denkmals mit Herrn Dieter Westenhöfer aus Dresden.

Ebenfalls zwei Chorkonzerte zu Beginn und zum Ausklang des Musiksommers, Vario Vocale aus Dresden, die bereits im letzten Jahr in Gollma zu Gast waren und Chordae Felicae, die „glücklichen Stimmbänder" aus Leipzig, gehören in diesem Jahr zum Programm. Bereits zum 3. Male gibt es auch am Vorabend des Tages des offenen Denkmals wieder ein Chortreffen von Chören der Region, die ihr Konzert unter das Motto -Du meine Seele singe- gestellt haben. Mit dabei werden sein die Gemischten Chöre aus Peißen und Kütten, der Frauenchor aus Landsberg und der Kirchenchor „Cantemus" aus Gollma.

Das komplette Programm der Konzertreihe finden Sie auf unserer Website: www.musiksommer-gollma.de. Die Konzerte finden jeweils Sonntags um 17:00 Uhr in der Kirche in Gollma statt. Eintritt wird nicht erhoben, für Spenden am Ausgang sind wir sehr dankbar. Vor den Konzerten lädt die Kirchengemeinde im Pfarrhof zu Kaffee und Kuchen und zum Verweilen in idyllischer Umgebung ein.

Die Konzertreihe wird von privaten Sponsoren und der Stadt Landsberg gefördert. Das diesjährige Eröffnungskonzert findet am Sonntag, dem 15. Mai um 17:00 Uhr mit Chormusik und Vario Vocale statt.

 

Lassen Sie sich herzlich einladen!

Weitere Beiträge dieser Rubrik