Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Der Bettnässer

Russi thematisiert in seinem neuen, einfühlsamen Roman die gesellschaftlichen und psychischen Probleme eines Jungen, dessen Leben von Unsicherheit und Angst geprägt ist.

Auch als E-Book 

Von goldenen Eiern, einer Blut schwitzenden Säule und Tieren in Kinderbüchern

Inge Fricke

Goldstern am Weg zur Doppelkapelle
Goldstern am Weg zur Doppelkapelle

Einer ebenso schönen wie langjährigen Tradition folgend, finden am Samstag, dem 04. April 2015, und am Sonntag, dem 05. April 2015, jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr, Osterführungen durch die Landsberger Doppelkapelle "Sanctae Crucis" statt. Treffpunkt für die etwa einstündigen Rundgänge ist das Nordportal der Doppelkapelle, dessen aufwendig gearbeitetes Tympanon Christus auf dem Regenbogen thronend, umgeben von Erzengeln, Heiligen und Stiftern zeigt.
Einer alten Legende nach sollen in der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag aus einer Marmorsäule in der Oberkapelle Blut und Wasser hervor quellen. Die Legende nimmt damit direkten Bezug auf den Kreuzestod Jesu. Ob das Phänomen stattgefunden hat und was es mit der „Blut schwitzenden Säule" und den "goldenen Eiern" im Kapellenberg tatsächlich auf sich hat, erfährt man während der Osterführung. Rund um die Doppelkapelle lässt sich, bei hoffentlich weiter Sicht ins Land, auch der Frühling am Wegesrand entdecken.
Das Wiedererwachen der Natur spiegelt sich übrigens auch in der aktuellen Sonderausstellung "Die Tierwelt im Kinderbuch" im Landsberger Museum "Bernhard Brühl" wider. Das Museum, in der Hillerstraße 8, lädt an beiden Tagen, jeweils von 13 bis 17 Uhr, zum Besuch ein. Die zauberhaften, sehr detaillierten Zeichnungen von Tieren, Pflanzen und deren Lebensräumen schuf der bekannte und beliebte Buchillustrator Heinz-Helge Schulze. Diverse Tierpräparate aus den Beständen des Landsberger Museums vermitteln zwischen Kunst und Natur. Auch die im Museum eingerichtete Landapotheke aus der Zeit um 1900 ist immer wieder sehenswert.

HINWEIS: Am Karfreitag und Ostermontag sind Doppelkapelle und Museum nicht geöffnet.

Inge Fricke, Museum Landsberg