Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Schließzeiten zum Jahreswechsel

Inge Fricke

Das verschneite Nordportal der Landsberger Doppelkapelle (Foto: Gunter George)
Das verschneite Nordportal der Landsberger Doppelkapelle (Foto: Gunter George)

Vom 22. Dezember 2016 bis zum 06. Januar 2017 bleiben die Landsberger Doppelkapelle "Sanctae Crucis" und das Museum "Bernhard Brühl" für den Besucherverkehr geschlossen.

Abhängig von den Witterungsbedingungen können ab dem 09. Januar 2017 wieder Besichtigungstermine für die Doppelkapelle "Sanctae Crucis" vereinbart werden. Bis Ende April 2017 gilt dieses Angebot für die Wochentage, also von Montag bis Freitag. Einen kleinen Vorgeschmack auf die jährlich von Mai bis Oktober stattfindenden Wochenendführungen geben die beliebten Osterführungen am 15. und 16. April 2017.

Im Museum "Bernhard Brühl" in der Landsberger Hillerstraße 8 ist noch bis zum 20. Dezember 2016 die Jubiläumsausstellung "100 Jahre Heimatmuseum 1916-2016" zu sehen. Bis zu diesem Zeitpunkt und dann wieder ab Samstag, den 07. Januar 2017, ist das Museum dienstags, donnerstags, samstags und sonntags, jeweils von 13.00 bis 17.00 Uhr, geöffnet. Weitere Termine, insbesondere für Schulklassen und andere Gruppen, können unter Tel. (034602) 20690 vereinbart werden.

Inge Fricke, Leiterin Museum Landsberg

Weitere Beiträge dieser Rubrik