Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Saisonstart in der Landsberger Doppelkapelle

Saisonstart in der Landsberger Doppelkapelle

Inge Fricke

Vom 04. Mai bis zum 27. Oktober 2019, finden wieder regelmäßige öffentliche Führungen durch die Landsberger Doppelkapelle statt. Die etwa einstündigen "Zeitreisen in die Geschichte" starten, samstags um 15 Uhr sowie sonntags um 11 Uhr und um 15 Uhr, am Nordportal der ehemaligen Burgkapelle. Nur wenn sonntags, um 15 Uhr, ein Konzert stattfindet, verschiebt sich die Nachmittagsführung um etwa 1,5 Stunden nach hinten. Führungen an Werktagen können, unter Tel. (034602) 20690, vereinbart werden.

Neben den Führungen beleben Konzerte und Adventssingen, Schul- und andere Projekte, öffentliche Stadtführungen und weitere Veranstaltungen das alte Gemäuer. Die evangelische Kirchengemeinde der Stadt nutzt die Doppelkapelle für besondere Gottesdienste. Das Standesamt Landsberg führt in den wunderschönen Kapellenräumen stimmungsvolle Trauungen durch. Auch für private Feiern wird der Raum gern angemietet. - I.Fricke, Museum Landsberg -

*****

Foto: Blick zur Doppelkapelle im Frühling (Gunter George)

Weitere Beiträge dieser Rubrik