Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Hans-Jürgen Malles
Kennst du Friedrich Hölderlin?

Seine Werke gehört neben denen Goethes und Schillers zu den bedeutendsten der deutschen Klassik, auch wenn sein Leben im Wahnsinn endete. Eine Hinführung zum Verständnis von Hölderlins Persönlichkeit und Werk bietet Deutschlehrer Malles hier. Der Leser erhält Einblicke in ein facettenreiches Leben voller Höhen und Tiefen und darf teilhaben an Hölderlins Begeisterung für die Französische Revolution und die griechische Antike. Auch die Liebe zu Susette Gontard soll nicht unerwähnt bleiben.

Doppelkapelle und Museum Landsberg am Osterwochenende

Doppelkapelle und Museum Landsberg am Osterwochenende

Inge Fricke

Doppelkapelle und Museum Landsberg am Osterwochenende

Kapitell der Marmorsäule in der Landsberger Doppelkapelle (Foto: Gunter George)
Kapitell der Marmorsäule in der Landsberger Doppelkapelle (Foto: Gunter George)

Am Samstag, dem 03. April 2010 und am Sonntag dem 04. April 2010, finden, jeweils um 11 Uhr und um 15 Uhr, die traditionellen Osterführungen durch die Landsberger Doppelkapelle "St. Crucis" statt. Treffpunkt ist das Nordportal der Doppelkapelle, mit dem beeindruckenden Türbogenfeld, welches Christus auf dem Regenbogen thronend zeigt, umgeben von Erzengeln, Heiligen und Stifterfiguren. Einer alten Legende nach soll übrigens in der Nacht von Karfreitag auf Ostersamstag aus der Marmorsäule in der Oberkapelle Blut und Wasser hervorquellen.

Am Ostersamstag und Ostersonntag lädt auch das Landsberger Museum "Bernhard Brühl" in der Hillerstraße 8, in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr, zum Besuch ein. Neben der sehr sehenswerten Ladeneinrichtung einer Landapotheke aus der Zeit um 1900, gibt es die aktuelle Sonderausstellung "Versteinertes Leben" mit Fotoarbeiten von Steffen Schellhorn zu sehen. Neben den beeindruckenden Fotografien verschiedenster Fossilien, gibt es auch eine Reihe originaler Fossilien zu bewundern. Das Spektrum reicht dabei vom Backenzahn eines Mammuts über versteinerte Ammoniten, Trilobiten, Korallen und Seeigel bis hin zu Farnabdrücken.

Ins Landsberger Museum lockt die aktuelle Sonderausstellung Versteinertes Leben (Foto: Gunter George)

Ins Landsberger Museum lockt u.a. die aktuelle Sonderausstellung "Versteinertes Leben"
des halleschen Fotokünstlers Steffen Schellhorn (Foto: Gunter George).

Zwischen Mai und Oktober gibt es dann wieder regelmäßige Führungen durch die Landsberger Doppelkapelle. Sie finden samstags um 15 Uhr sowie sonntags um 11 und um 15 Uhr statt. Eine Ausnahme bilden Sonntage, an denen um 15 Uhr ein Konzert stattfindet. In solchen Fällen findet die Nachmittagsführung etwa 1 - 1 1/2 Stunden nach dem Konzert statt (siehe: www.stadt-landsberg.de, Rubrik: Veranstaltungen).

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen