Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot
Reden wir von der Liebe

Florian Russi (Hrsg.)

Liebe ist ein Thema, das jeden berührt...Ein manchmal ernüchterndes und zugleich poetisches Buch.

Gewandhaus-Organist spielt in Gollma

Gewandhaus-Organist spielt in Gollma

Gewandhaus-Organist spielt in Gollma

Gewandhausorganist Michael Schönheit spielt in der Gollmaer Kirche (Foto: Künstler)
Gewandhausorganist Michael Schönheit spielt in der Gollmaer Kirche (Foto: Künstler)

Gollma. Mit einem echten Höhepunkt wird am Sonntag, 15. August 2010 der 4. Gollmaer Musiksommer fortgesetzt: An der Wäldner-Orgel der Gollmaer Kirche ist dann der Leipziger Gewandhausorganist Michael Schönheit zu erleben. Der Virtuose spielt zum Gedenken an den 200. Geburtstag Robert Schumanns Werke des Komponisten. Auch einige Bach-Kompositionen werden zu hören sein. Los geht es um 17:00 Uhr.

Die Hingabe des Künstlers zu seiner Musik ist bereits im träumerischen Konzerttitel zu erkennen: „... wiederum fiel mir ein, wie man mit Bach doch niemals fertig, wie er immer tiefer wird, je mehr man ihn hört..." Diesmal spannt er den Bogen von Bach zu Schumann.

Michael Schönheit studierte in der Zeit von 1978 - 1985 Dirigieren, Klavier und Orgel an der Hochschule für Musik "Felix Mendelssohn Bartholdy". 1986 wurde er zum Gewandhausorganisten berufen. Seit 1994 ist Michael Schönheit künstlerischer Leiter der Merseburger Orgeltage und seit 1996 zudem Domorganist in Merseburg. An der Musikhochschule Nürnberg leitet Schönheit derzeit eine Orgelklasse. Bei zahlreichen internationalen Wettbewerben ist er als Jurymitglied tätig. Michael Schönheit ist darüber hinaus ein gefragter Gastorganist. Seine Konzerttätigkeit erstreckt sich über die europäischen Länder hinaus bis in die USA und nach Japan. Rundfunk-, Fernseh- und zahlreiche CD-Produktionen ergänzen sein vielseitiges künstlerisches Wirken.

Den nächsten Höhepunkt gibt es bereits 14 Tage später mit dem Konzert des Gitarristen und Konzertsolisten Joachim Gassmann. Am Samstag, 28. August bringt dieser ab 17:00 Uhr „Klänge aus der Ferne" in die Gollmaer Kirche.

Mehr Informationen zum Musiksommer gibt es unter www.musiksommer-gollma.de.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen