Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Stadtrundgang beschliesst die Saison in der Doppelkapelle

Stadtrundgang beschliesst die Saison in der Doppelkapelle

Inge Fricke

Am Sonntag, dem 29. Oktober 2017, um 15 Uhr, lädt das Landsberger Museum zur zweiten öffentlichen Stadtführung in diesem Jahr ein. Treffpunkt und erste Station des Rundgangs ist wieder die romanische Doppelkapelle "Sanctae Crucis".

Nach der Führung durch die ehemalige Burgkapelle der Residenzburg der Markgrafen der sächsischen Ostmark geht der Blick vom Felsen in Richtung Stadt und die sie umgebende Landschaft. Der Weg führt dann, vom Berg hinab, in die im Ursprung romanische Stadtkirche "Sankt Nicolai". Nach einem Bummel durch romantisch verwinkelte Gassen und über historische Plätze, vorbei an historischen Gebäuden, endet die Führung schließlich im mehr als 100 Jahre alten städtischen Museum "Bernhard Brühl". Dort erwarten die Teilnehmer der Stadtführung, neben einer immer wieder sehenswerten Landapotheke aus der Zeit um 1900, weitere Zeugnisse der Landsberger Geschichte.

Für die Stadtführung, inklusive des Besuchs der Doppelkapelle und des Museums wird eine Teilnahmegebühr von 3,- EUR/ Person erhoben. HINWEIS: Die Stadtkirche "St. Nicolai" bittet vor Ort um eine kleine Spende für die dringend notwendige Restaurierung ihrer Kirchenglocken.

Der Stadtrundgang beendet auch die diesjährige Saison der Wochenendführungen durch die Landsberger Doppelkapelle. Von November bis April kann diese werktags nach telefonischer Vereinbarung, unter Tel. (034602) 20690, besucht werden. - Inge Fricke, Museum Landsberg -

*****

Foto: (MarktplatzNachNord_8397-Panorama4_97-98-a1a.jpg) - Landsberger Markt mit Rathaus, alter Druckerei und Blick zur Stadtkirche - Fotograf: Gunter George)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen