Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

"Die Flöten des Pan"

Inge Fricke

erklingen in der Landsberger Doppelkapelle

Am Sonntag, dem 28. Juli 2019, um 15 Uhr, lädt das Duo Elysion zu einem "musikalischen Leckerbissen" in die Landsberger Doppelkapelle ein.

Die Kapellengäste erleben ein abwechslungsreiches Konzert mit Querflöte/Harfe, Whistle/Harfe und Panflöte/Harfe, ein Konzertprogramm der Superlative! Die unterschiedlichsten sphärischen Klänge der verschiedenen Flöten, im Zusammenklang mit dem Engelsinstrument Harfe, inspirieren und lassen die Hörerinnen und Hörer eintauchen in die Welt der "Flöten des Pan", der Musik des Hirtengottes. Mit Werken aus Barock, Klassik, Romantik und Traditionals aus den verschiedensten Regionen der Welt verzaubern Ernesto Villalobos (Panflöte, Querflöte, Whistle) und Jessyca Flemming (Konzertharfe) als Duo Elysion Ihr Publikum.

KARTEN zum Preis von 7,- EUR (Erm. 5,- EUR) gibt es an der Tageskasse. Unter Tel. (034602) 20690 können Karten vorbestellt werden.

HINWEIS: Die 15-Uhr-Führung durch die Doppelkapelle beginnt an diesem Nachmittag erst nach dem Konzert, ca. 16.30 Uhr. - Inge Fricke, Museum Landsberg -

*****

FOTO: (Duo Elysion Querformat Jessyca Flemming & Ernesto Villalobos - Fotograf Claudia Gerhardt)

Weitere Beiträge dieser Rubrik