Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

"Die Flöten des Pan"

Inge Fricke

erklingen in der Landsberger Doppelkapelle

Am Sonntag, dem 28. Juli 2019, um 15 Uhr, lädt das Duo Elysion zu einem "musikalischen Leckerbissen" in die Landsberger Doppelkapelle ein.

Die Kapellengäste erleben ein abwechslungsreiches Konzert mit Querflöte/Harfe, Whistle/Harfe und Panflöte/Harfe, ein Konzertprogramm der Superlative! Die unterschiedlichsten sphärischen Klänge der verschiedenen Flöten, im Zusammenklang mit dem Engelsinstrument Harfe, inspirieren und lassen die Hörerinnen und Hörer eintauchen in die Welt der "Flöten des Pan", der Musik des Hirtengottes. Mit Werken aus Barock, Klassik, Romantik und Traditionals aus den verschiedensten Regionen der Welt verzaubern Ernesto Villalobos (Panflöte, Querflöte, Whistle) und Jessyca Flemming (Konzertharfe) als Duo Elysion Ihr Publikum.

KARTEN zum Preis von 7,- EUR (Erm. 5,- EUR) gibt es an der Tageskasse. Unter Tel. (034602) 20690 können Karten vorbestellt werden.

HINWEIS: Die 15-Uhr-Führung durch die Doppelkapelle beginnt an diesem Nachmittag erst nach dem Konzert, ca. 16.30 Uhr. - Inge Fricke, Museum Landsberg -

*****

FOTO: (Duo Elysion Querformat Jessyca Flemming & Ernesto Villalobos - Fotograf Claudia Gerhardt)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

War Luther hier?
von Inge Fricke
MEHR