Landsberg Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.landsberg-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Weihnachtslieder in der Doppelkapelle - Rotkäppchen im Museum

Weihnachtslieder in der Doppelkapelle - Rotkäppchen im Museum

Inge Fricke

Weihnachtslieder in der Doppelkapelle - Rotkäppchen im Museum

Der Frauenchor Landsberg bei einem Auftritt in der Doppelkapelle
Der Frauenchor Landsberg bei einem Auftritt in der Doppelkapelle
Am Sonntag, dem 08. Dezember 2013, um 14 Uhr, lädt der Frauenchor Landsberg zu einem Adventssingen in die Doppelkapelle "Sanctae Crucis" ein. Unter dem Titel "Weihnachtszeit - schönste Zeit" stellen die Frauen ihr neuestes Programm mit Liedern und Instrumentalstücken zur Winter- und Weihnachtszeit vor. Man darf gespannt sein auf altes und neues Liedgut, inclusive Gospel und Spiritual, begleitet von Keyboard, Trompete, Violine, Flöten und verschiedenen Klanginstrumenten. Am Ende ihres kleinen, mit Gedichten und Moderationen abgerundeten Konzertes, laden die Landsberger Frauen die Gäste traditionell zum Mitsingen ein. Wie Chorleiterin Brigitte Götter vorab verriet, sollen die Lieder "Stille Nacht" und "Maria durch ein Dornwald ging" gemeinsam gesungen werden. Also schnell noch einmal die Texte der einzelnen Strophen zur Hand nehmen, damit die Doppelkapelle am 08. Dezember 2013 von einem kraftvollen, vielstimmigen Gesang erfüllt wird.

Mitabeiter des Landsberger Gasthofes "Goldener Löwe" bieten in bewährter Manier, in der nicht beheizten Doppelkapelle, Glühwein zum Aufwärmen an. Der Eintritt zum Adventssingen erfolgt, wie auch schon in den vorangegangenen Jahren auf Spendenbasis. Mit Ihrer Spende unterstützen Sie den Frauenchor Landsberg in seiner weiteren Arbeit.

Das Museum "Bernhard Brühl", in der Landsberger Hillerstraße 8, erwartet an diesem zweiten Adventssonntag, in der Zeit von 13 bis 17 Uhr, kleine und große Märchenfreunde zum Besuch der Sonderausstellung "Rotkäppchen hier und anderswo". In der aktuellen Sonderausstellung hat Familie Tippelt aus Leuna Teile ihrer umfangreichen Sammlung, rund um das Mädchen mit der roten Kappe zusammengestellt. Ab 15 Uhr lädt an diesem Nachmittag auch der städtische Weihnachtsmarkt vorm Landsberger Rathaus zum Besuch ein. - Inge Fricke, Museum Landsberg -

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen