Landsberg-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Landsberg-Lese
Unser Leseangebot

Horst Nalewski

Goethe hat ihn bewundert

Goethes Begegnungen mit Felix Mendelssohn Bartholdy

Der Musikkenner und international geachtete Literaturwissenschaftler Horst Nalewski erzählt anhand fünf ausgewählter Beispiele von dem außergewöhnlichen Aufeinandertreffen und Zusammenwirken zweier Künstler. Hörbeispiele sind über QR-Codes abrufbar.

Sonderausstellung: Landsberg gestern und heute - Ansichten einer Stadt

Sonderausstellung: Landsberg gestern und heute - Ansichten einer Stadt

Inge Fricke

Landsberg gestern und heute - Ansichten einer Stadt

Museum zeigt neue Sonderausstellung

Landsberg, Leipziger Straße (historische Postkarte)
Landsberg, Leipziger Straße (historische Postkarte)

Ganz im Zeichen des diesjährigen Stadtjubiläums "1050 Jahre Landsberg - Felsenfest in die Zukunft" stehen die für das Jahr 2011 geplanten Aktivitäten des Landsberger Museums.

Den Anfang macht die Sonderausstellung "Landsberg gestern und heute - Ansichten einer Stadt", die ab dem 05. März 2011 im Museum "Bernhard Brühl" zu sehen ist. Gezeigt werden historische Stadtansichten Landsbergs, denen heutige Ansichten der Stadt gegenübergestellt werden. Auf diese Art sollen bauliche Veränderungen im Ort unmittelbar erlebbar gemacht werden.

Zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung am 05. März 2011, um 14 Uhr, ist jedermann herzlich eingeladen. Danach ist die Sonderausstellung, bis einschließlich 31. Juli 2011, dienstags, donnerstags, samstags und sonntags, von 13 bis 17 Uhr, im Museum "Bernhard Brühl" in der Landsberger Hillerstraße zu sehen. Andere Besuchszeiten, insbesondere für Gruppen, können unter Tel. (034602) 20690 vereinbart werden.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen